Bau Herbesthaler Straße geht in die nächste Phase

Ab kommenden Montag wird die Straße ab der Kreuzung mit der Vervierser Straße bis zur Kreuzung mit der Hochstraße als Einbahnstraße eingerichtet.

Bei den Arbeiten an der Eupener Herbesthaler Straße steht die nächste Phase an. Ab dem kommenden Montag tritt eine neue Umleitung in Kraft.

Dann wird die Herbesthaler Straße ab der Kreuzung mit der Vervierser Straße bis zur Kreuzung mit der Hochstraße als Einbahnstraße eingerichtet. Der Verkehr von Stadtzentrum in Richtung Autobahn befährt weiter die Herbesthaler Straße.

Der Verkehr, der von der Autobahn zum Stadtzentrum kommt, wird ab dem Kreisverkehr auf der Höhe der Industriestraße umgeleitet. Die Umleitung führt über die Industriestraße, die Kongogasse, die Hochstraße und die Vervierser Straße.

Mit der Neugestaltung des letzten Teilstücks von Eupens meist genutzter Verkehrsroute war im Frühjahr 2015 begonnen worden. In den beiden ersten Phasen 1998 und 2007 war der Abschnitt zwischen dem Kreisverkehr Hochstraße und dem Kreisverkehr an der Autobahn saniert worden.

Das Millionen schwere Projekt wird unter der Verantwortung des Wallonischen Straßenbauministeriums, SPW, realisiert. Zahlreiche weitere Akteure sind in das Vorhaben eingebunden, darunter die Stadt Eupen.

Mitteilung/ESt - Bild: BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150