Flüchtlinge in Kelmis: CSP reagiert mit Erstaunen

Nachdem bekannt wurde, dass in der Gemeinde Kelmis 200 Flüchtlinge erwartet werden, fordert die CSP eine Dringlichkeitssitzung des Gemeinderates.

Mit Erstaunen reagiert die Kelmiser CSP darauf, dass sie von der angekündigten Aufnahme von 200 Flüchtlingen in der Gemeinde Kelmis durch eine Pressemitteilung der Mehrheit im Kelmiser Gemeinderat in Kenntnis gesetzt wurde.

Die CSP fordert daher eine Dringlichkeitssitzung des Gemeinderates. Dabei soll Bürgermeister Louis Goebbels die Bevölkerung und die Mitglieder des Gemeinderates über das weitere Vorgehen informieren.

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150