Flussvetrag für die Our: Bessere Wasser- und Lebensqualität

Mit einem Flussvetrag für die Our soll in einem länderübergreifenden Aktionsprogramm eine bessere Qualtität des Wassers und des Lebensraums erzielt werden.

In dem Interreg-Programm arbeiten die Naturparks Our, Nord- und Südeifel, die Stiftung „Hëllef fir’d Natur“ und als federführende Einrichtung der Naturpark Hohes Venn-Eifel zusammen.
Der Entwurf einer Charta für den Flussvertrag der Our wurde Mittwoch im Zentrum Triangel in St. Vith von den beteiligten Partnern angenommen. Das Programm soll über die Anschubfinanzierung mit europäischen Fördermitteln fortgesetzt werden. Im BRF-Interview sagte Alain Langer, Geschäftsführer des Naturparks Hohes Venn-Eifel, dass diese großen Maßnahmen notwendig seien. Eine Verbesserung sei aber ebenfalls durch kleinere Aktionen im Alltag möglich: Beispielsweise durch die Verwendung biologisch abbaubarer Reinigungsmittel im Haushalt.

ga