„Soft Skills“: Soziale Kompetenzen von Jugendlichen

Am Dienstagabend ging es bei einer Diskussionsrunde in Eupen um soziale Eigenschaften von Jugendlichen wie Teamfähigkeit, Verlässlichkeit oder Einfühlungsvermögen. Soziale Fähigkeiten sind für das Berufsleben unerlässlich.

Soziale Fähigkeiten von Jugendlichen zu fördern und zu fordern war am Dienstagabend das Thema einer Diskussionsrunde in Eupen. Dabei ging es um Eigenschaft wie Teamfähigkeit, Verlässlichkeit oder Einfühlungsvermögen. Vertreter von Jugendorganisationen, Eltern, Wirtschaft und Politik haben darüber ausgetauscht, ob Jugendlichen diese sozialen Komponenten abhanden gekommen sind  und wie man sie ihnen zurückgibt.

Einig waren sich alle, dass soziale Fähigkeiten für das Berufsleben unerlässlich sind. Der Unternehmensberater Harald Mathie plädiert dafür, das Selbstvertrauen von Jugendlichen zu stärken. Dass Jugendliche allgemein motivationslos sind, glaubt er nicht.

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150