Referendum zur Senkung des Wahlalters in Luxemburg

Im Großherzogtum Luxemburg findet am 7. Juni ein Referendum über die Senkung des Mindestwahlalters statt. Das Volk darf abstimmen, ob das Wahlalter in Luxemburg von 18 auf 16 Jahre herabgesetzt werden soll.

Im Gegensatz zu den Erwachsenen soll jedoch für die Minderjährigen keine Wahlpflicht bestehen.

Innerhalb der Europäischen Union ist Österreich bis auf Weiteres das einzige Land, das 16- und 17-Jährigen auf allen Ebenen das aktive Wahlrecht einräumt.

wort/mz