Eupen: Brings begeistert ausverkauftes Capitol

Mittlerweile gehören sie zu den Kultbands der kölschen Musik: Brings. BRF1 war beim Konzert in Eupen dabei.

Patrick Knops traf Brings

Brings: Das sind die Brüder Stephan und Peter Brings an der Gitarre und am Bass, Kai Engel am Keyboard, Harry Alfter (Gitarre) und Norbert Blüms‘ Sohn Christian an den Drums.

„Superjeilzick vier“ hieß es am Samstagabend im Eupener Capitol. Bereits im späten Nachmittag bildete sich vor dem Saal eine Menschenschlange.

Als gegen 20.30 Uhr die Kölner Combo mit ihrer neuen Single „Halleluja“ den Abend eröffnete, gab es bei den Fans kein Halten mehr. Alle großen Hits spielten die Kölner für ihre zum Teil weit angereisten Fans. Ob „Superjeilezick“ oder das Lied „Eifel“, das Publikum sang lauthals mit.

Sehr rockig und ausgelassen gaben sich die Mannen um Peter Brings auf der Capitol-Bühne. „In Ostbelgien fühlen wir uns wie zu Hause in Köln“, sagte uns Stephan Brings im Interview.

pkn - Bilder: brf