Gudrun Pausewang las vor Schülern in Ostbelgien

Immer wieder hat sie in ihren Büchern gemahnt vor den Risiken der Atomkraft wie in ihrem Bestseller "Die Wolke", der teils hierzulande verfilmt wurde.

Aber auch vor Krieg, dem Elend in der Dritten Welt und der Verführung durch den Nationalsozialismus.

Das tat die Schriftstellerin Gudrun Pausewang in dieser Woche in Ostbelgien ganz persönlich. Sie las vor Schülern an der Pater-Damian-Schule in Eupen und an der Bischöflichen Schule in St. Vith.

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150