CAPmusic-Tag: 14.000 Euro gesammelt – Erlös geht an CAP48

700 Besucher und 14.000 Euro Erlös: Der Musik- und Familientag CAPmusic kann sich sehen lassen.  Auf der Bühne traten behinderte und nicht behinderte Menschen gemeinsam auf. Der Erlös fließt wieder in die Behindertenbetreuung ein.

Scheckübergabe des Erlöses vom CAPmusic-Tag

Scheckübergabe des Erlöses vom CAPmusic-Tag

Der CAPmusic-Tag im St. Vither Triangel war auch finanziell ein voller Erfolg. Insgesamt kamen beim Musik- und Familientag Mitte April 14.000 Euro zusammen. Auf der Bühne standen Musik- und Tanzgruppen mit behinderten und nicht behinderten Menschen. 700 Besucher und die Sponsoren sorgten für einen sehr guten Erlös. Dieser geht komplett an die Organisation CAP48.

Dies sei ein Zeichen der Dankes, so Karin Lejeune, CAP48-Koordinatorin bei der Dienststelle für Personen mit Behinderung. Denn jedes Jahr werden Menschen mit Behinderung in der DG durch CAP48 finanziell unterstützt. Jetzt habe man etwas zurückgeben können. Angesichts des schönen Resultates habe sich der Aufwand gelohnt, so Karin Lejeune.

 

 

 

Bild: Alice Peters