Älteste Wallonin mit 110 Jahren gestorben

In Thimister-Clermont ist am Wochenende die älteste Einwohnerin der Wallonie gestorben. Jeanne Pirenne-Lempereur wurde 110 Jahre alt.

Die bislang älteste Frau der Wallonie ist gestorben. Jeanne Pirenne-Lempereur aus Thimister-Clermont wurde 110 Jahre alt. Sie starb in der Nacht zum Sonntag. Sie war die Frau in der Provinz Lüttich, die das Alter von 110 Jahren erreichte, und die zweitälteste Frau Belgiens.

Jeanne Pirenne-Lempereur hinterlässt fünf Kinder, acht Enkelkinder und 20 Urenkel. Sie lebte bis zuletzt zusammen mit ihrer Tochter zu Hause.

meuse/vk

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150