EU-Parlamentspräsident Schulz in Eupen zu Gast

Der EU-Abgeordnete Grosch und die christdemokratische EVP hatten Schulz eingeladen. Bei dem Austausch wurden unter anderem die Probleme bei der grenzüberschreitenden wirtschaftlichen Zusammenarbeit angesprochen.

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz

Der Präsident des EU-Parlaments, Martin Schulz, ist am Montag in Eupen zu Gast gewesen. Der SPD-Politiker aus Würselen traf am Morgen mit Vertretern der Juniorenkammer der Wirtschaft zusammen. Bei dem Austausch wurden unter anderem die Probleme bei der grenzüberschreitenden wirtschaftlichen Zusammenarbeit angesprochen.

Zur Sprache kamen aber auch globalpolitische Themen wie der Syrienkonflikt oder die wirtschaftliche Zukunft der EU in einem globalisierten Markt. Anschließend diskutierte Schulz mit ostbelgischen Abiturienten über die Zukunft Europas und die Wünsche und Hoffnungen der Jugendlichen.

Eingeladen hatten ihn der ostbelgische EU-Abgeordnete Mathieu Grosch und die christdemokratische EVP.

Bild: BRF