Sauerteig aus aller Welt: Puratos stellt Sammlung vor

Das gibt es auch nicht alle Tage! In St. Vith ist eine Sammlung von Sauerteigproben aus aller Welt eröffnet worden. Was zunächst etwas schräg klingt, hat einen wissenschaftlichen und einen wirtschaftlichen Hintergrund.

Sauerteig-Sammlung bei Puratos in St. Vith

Eine Sache des Geschmacks: Die Puratos Gruppe, die in der früheren Molkerei von St. Vith ein Zentrum für Brotaromen betreibt, will das Wissen um traditionelle Backmethoden bewahren und weitertragen. Dazu wurde jetzt die weltweit erste Sammlung von Sauerteigproben eingeweiht.

In der Sammlung werden die verschiedenen Sauerteige unter optimalen Bedingungen gelagert und gezüchtet, so dass ein Überleben der Stämme über viele Jahre garantiert ist.

„Hier in St. Vith haben wir unsere ersten Sauerteige hergestellt. Das hat sich nach und nach entwickelt bis hin zu unserem Kompetenzzentrum für Brot-Aromen“, erklärt Daniel Malcorps, Hautpgeschäftsführer der Puratos Gruppe. „Aus aller Welt kommen unsere Kunden und Mitarbeiter hierher, um den Umgang mit diesen Gärungsprozessen kennenzulernen.“

Eine der Proben hat Meisterbäcker Eric Kayser, der Niederlassungen quer durch Paris und mittlerweile auch weltweit betreibt, beigesteuert. „Auf Grundlage der uralten Methoden backen wir ein Brot, das sich viel länger hält, das viel besser schmeckt, das eine richtig knusprige Brotkruste aufweist – und dabei helfen uns moderne Möglichkeiten“, so Kayser.



Bilder: Puratos Group

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150