Worldskills: Christian Schlenter erzielt fünften Platz

Der 21-jährige Steinmetz Christian Schlenter aus Raeren erzielte ein überdurchschnittliches Ergebnis. Industrie-Informatik-Student Johannes Pfeiffer aus Büllingen erreichte den 16. Platz.

Worldskills 2013 in Leipzig: Christian Schlenter bei der Bearbeitung seines Steins

Bei den „Worldskills“ in Leipzig hat Christian Schlenter eine Exzellenz-Medaille erhalten und landete auf dem fünften Platz.

Der 21-jährige Steinmetz Christian Schlenter aus Raeren erzielte somit ein überdurchschnittliches Ergebnis. Insgesamt zehn Steinmetze kämpften in Leipzig um den Weltmeistertitel. Industrie-Informatik-Student Johannes Pfeiffer aus Büllingen erreichte den 16. Platz.

Ausbildungsminister Oliver Paasch zeigte sich sehr erfreut über das Abschneiden der ostbelgischen Teilnehmer. Beide hätten sich als herausragende Botschafter der DG und ihres Handwerks präsentiert. Handwerk und mittelständische Ausbildung in der DG hätten im In- und Ausland positiv auf sich aufmerksam machen können.

Insgesamt nahmen bei der einwöchigen Berufeweltmeisterschaft mehr als 1000 Lehrlinge und Studenten aus aller Welt teil.

mitt/jp/vk - Bild: bRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150