Schwimm-Marathon: Lions Clubs überreichen die Schecks

Der diesjährige Schwimm-Marathon hat 53.000 Euro an Spendengeldern zusammengetragen. Am Dienstag haben Vertreter der hiesigen Lions Clubs die Schecks verteilt.

Eupens Prinz Andy I. beim Schwimm-Marathon - Bild: Valerie Huppertz

Das endgültige Ergebnis des Schwimm-Marathons 2013 steht fest und kann sich wieder mal sehen lassen: 53.000 Euro ist der Gesamtbetrag, der durch Schwimmen und Spenden zusammenkam.

Vertreter der Lions Clubs aus Eupen und Sankt Vith haben am Dienstag die einzelnen Ergebnisse bekanntgegeben und die Schecks verteilt. Das Geld geht komplett an Vereinigungen wie das Rote Kreuz, die Vinzensvereine, die Anonyme Hilfe Raeren, die Caritas, Wohnraum für alle, Sobau oder über den Damenserviceclub Vis à vis an Bedürftige.

Die Schecks wurden am Abend symbolisch überreicht. Verteilt wird nach dem Prinzip, da wo das Geld gespendet wurde, da fließt es auch einem guten Zweck zu, wie der Präsident des Lions Clubs Eupen, Ralf Hütten erklärte.  Jeder Euro, der gespendet wird, wird weitergeleitet, Verwaltungskosten fallen nicht an, auch darauf legt der Lions Club wert.

fs/sh - foto: BRF (Archiv)

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150