Neues mBook für den Geschichtsunterricht

Geschichte denken statt pauken: So lautet das Motto für einen kompetenzorientierten Geschichtsunterricht in der DG. Wie dieser aussehen könnte, erklärt Carlo Lejeune von der Autonomen Hochschule der DG.

mBook für den Geschichtsunterricht

mBook für den Geschichtsunterricht

In der Deutschsprachigen Gemeinschaft werden derzeit die Rahmenpläne für die zweite und dritte Sekundarstufe erarbeitet. Auch die Form des Geschichtsunterrichts soll sich verändern.

Als Hilfsmittel soll ab kommenden Schuljahr ein sogenanntes mBook, ein multimediales Geschichtsbuch, eingeführt werden. Dafür erhalten alle Sekundarschulen Tablets, auf denen Schüler und Lehrer arbeiten können.


Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150