Spabrunnen-Männchen zurück in Eupener Unterstadt

Die Originalskulptur stand ab 1910 am Zusammenfluss von Weser und Getzbach und galt nach dem Bau der Wesertalsperre lange Zeit als verschollen.

Das Spabrunnen-Männchen

Das Spabrunnen-Männchen

Die Eupener Unterstadt hat seit Freitag ihr Spabrunnen-Männchen zurück.

Die Originalskulptur stand ab 1910 am Zusammenfluss von Weser und Getzbach und galt nach dem Bau der Wesertalsperre lange Zeit als verschollen. Wieder aufgetaucht ist sie in den 1960er Jahren bei einer Privatfamilie.

In den 80er Jahren ging sie in den Besitz der Stadt über. Das Original befindet sich im Stadtmuseum. Zum Start der Unterstädter Kirmes wurde nun eine Nachbildung aus Bronze am Zusammenfluss von Weser und Hill aufgestellt.

Bild: BRF TV