Europadenkmal Ouren besteht seit 30 Jahren

Die Europäische Vereinigung für Eifel und Ardennen hat am Samstag das 30-jährige Bestehen des Europa-Denkmals in Ouren gefeiert.

Mit dem Festakt am Dreiländereck wurde auch an die Unterzeichnung der Römischen Verträge erinnert. Vize-Ministerpräsident Bernd Gentges bezeichnete den Eifel-Ardennen-Raum als europäische Modellregion.
Der internationale Präsident der Europäischen Vereinigung für Eifel und Ardennen Franz Bittner sagte, dass das Europa-Denkmal ein Symbol der Vergangenheit und gleichzeitig eine Mahnung für die Zukunft sei.