Jugendliche schossen mit Gaspistole um sich

Zwei Jugendliche haben bei einer Karnevalsfeier in Schleiden mit einer Gaspistole um sich geschossen. Mehrere Gäste erlitten dabei Augenreizungen.

Die beiden 17 und 18 Jahre alten Täter waren bei der Feier am frühen Sonntagmorgen in Streit mit Gästen geraten und wurden vom Veranstalter aus dem Zelt geworfen. Kurz darauf kehrten sie mit der Waffe zurück. Die Polizei nahm die jungen Männer später in ihren Wohnungen fest.