Rad- und Wanderweg zwischen Kettenis und Eupen genehmigt

Zwischen Kettenis und dem Eupener Ortsteil Nöreth entsteht ein Fußgänger- und Radwanderweg. Die Wallonische Regionalregierung fördert das Projekt mit Beihilfen in Höhe von 200.000 Euro.

Das geht aus einer Anfrage des Regionalabgeordneten Herbert Grommes an den zuständigen Minister Antoine hervor. Der neue Verbindungsweg soll das Naherholungsgebiet in der Eupener Vorstadt aufwerten. Zielgruppe sind Freizeitsportler, Spaziergänger und Familien.