Open-Air-Volleyball-Turnier in Eupen

Zum 25. Mal organisierte an diesem Wochenende Sporta Eupen-Kettenis sein traditionelles Open Air-Turnier auf Schönefeld.

Volleyball auf Schönefeld

Etwa 70 Volleyballteams aus Belgien, Deutschland und den Niederlanden waren präsent, wobei auffallend viele Stammgäste als Hobby-, Freizeit- oder „Profispieler“ dabei waren.

Wir waren am Sonntagvormittag auf der Turnierwiese Schönefeld und sprachen dort mit dem Präsidenten von Sporta Eupen-Kettenis, Norbert Ortmann.

Nicht nur hiesige Volleyball-Spieler, sondern auch Gäste, die eine weite Anreise haben, sind alljährlich bei diesem Turnier vertreten. Wir unterhielten uns mit Gästen aus Kassel und Köln, die vom Eupener Turnier begeistert sind.

Bild: BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150