Ergebnisse vom New Euregio’Athlon in Bütgenbach

Guy Fays hat in Bütgenbach die "Runde um den See" gewonnen. Vorher hatte sich Thorsten Langer beim erstmals ausgetragenen Cross-Duathlon, einer Kombination von Laufen und Mountain-Bike-Fahren durchgesetzt.

Euregio'Athlon Bütgenbach

Bei dem Lauf über elf Kilometer kam Frederic Collignon fast zeitgleich mit dem Sieger ins Ziel. Christoph Gallo aus Weppeler wurde Dritter, vor Eddy Vandeputte, Leonard Matiri und Jérôme Hilger-Schütz. Marco Michaeli wurde Achter, Cédric Vanaschen Neunter. Gaby Andres aus Nidrum kam als schnellste Frau ins Ziel.

Den Volkslauf über viereinhalb Kilometer gewann Lars Holder. Fabrice Fickers vom SC Bügenbach wurde Vierter. Schnellste weibliche Starterin war Lorena Röhl vom LAC Eupen.

Vorher hatte sich Thorsten Langer beim erstmals ausgetragenen Cross-Duathlon, einer Kombination von Laufen und Mountain-Bike-Fahren durchgesetzt. Er siegte mit fast vier Minuten Vorsprung auf Lionel Vujasin.

Hinter Axel Van Lieferinge kam Jérôme Hilger-Schütz, der am Samstagabend auch noch bei der „Runde um den See“ startete, auf Platz vier. Mit Nils Kalk als Fünftem, Joshua Sonnet als Siebtem und seinem Vater Horst Sonnet auf Platz neun kamen weitere Ostbelgier in die Top Ten.

Die schnellsten Jungen und Mädchen bei den Schülerläufen waren in ihren Altersklassen Dan Michaeli, Daniela Mackels, Florian Schumacher, und Eva Wiesemes. Beim Aquathlon für Jugendliche ab zwölf Jahre waren Emil Mausen, Louis Heukemes und Marie Heukemes die besten ostbelgischen Starter.

chronorace/sp - Bilder: brf

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150