Eupener gründet Hilfsorganisation in Indonesien

Jedes Kind braucht Fürsorge und Perspektive im Leben" - Das ist der Leitspruch der Hilfsorganisation JabezKidz. Seit zwei Jahren setzt sich der Eupener Dominique Heinen für Kinder in der indonesischen Hauptstadt Jakarta ein. Gestern stellte er sein Projekt in Eupen vor.

Das Jabezkids-Zentrum in Jakarta

Das Jabezkids-Zentrum in Jakarta

Bereits seit zwei Jahren lebt der Eupener Dominique Heinen in Asien, und zwar in Jakarta, im südlichen Teil der Stadt, einem der ärmsten Viertel. Dort hat er vergangenes Jahr seine eigene Hilfsorganisation gegründet. „JabezKidz“ heißt sie.

Um das Projekt weiter voranzutreiben, haben Dominique und seine Helfer im September 2010 einen Fünfjahresplan aufgestellt. Als erster Schritt wurde eine VoG in Belgien gegründet. Die Menschen in der DG sollen informiert, aber auch sensibilisiert werden und natürlich spenden.

Aber auch in Indonesien entsteht gerade eine VoG. Denn Dominiques Ziel ist, dass sich die Organisation in Zukunft selber trägt, wenn in einem ersten Schritt auch nicht finanziell.

Mehr Informationen zu der Hilfsorganisation „JabezKidz“ finden sie im Netz unter www.jabezkidz.org

Bild: jabezkids

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150