Drogenkuriere in Prüm geschnappt

Bei einer Routinekontrolle sind Zollfahndern in der Eifel zwei Drogenkuriere ins Netz gegangen.

In der Nähe von Prüm waren die beiden Männer mit 385 Gramm Heroin unterwegs, das sie in ihrem Auto in einem Geheimversteck deponiert hatten. Der Wert der Drogen beläuft sich auf rund 12 000 Euro. Die Litauer wurden festgenommen und sitzen in Untersuchungshaft.