Nach dreiwöchiger Lagerung in der Kapelle: Aachener Domstollen gehen in den Verkauf

Rund 500 Weihnachtsstollen haben drei Wochen lang im Aachener Dom gelagert. Jetzt ist die Reifezeit beendet und die Stollen gehen in den Verkauf.

Aachener Dom (Bild: Raffaela Schaus/BRF)

Aachener Dom (Bild: Raffaela Schaus/BRF)

Ein Teil des Erlöses geht in den Erhalt des Aachener Doms.

Seit 2014 lagert die Bäckerei Nobis alljährlich ihre Stollen in der Michaelskapelle des Doms, wo sie bei idealer Raumtemperatur ihren vollen Geschmack entfalten sollen.

antenne ac/mb