Polizeizone Weser-Göhl: Drei Unfälle in Raeren, Kelmis und Lontzen

Die Polizei der Zone Weser-Göhl meldet drei Verkehrsunfälle. Am Mittwochmorgen fuhr eine 82-jährige Autofahrerin durch Raeren. Dabei wurde sie von der tiefstehenden Sonne geblendet.

Einsatzfahrzeug der Polizeizone Weser-Göhl (Bild: BRF)

Illustrationsbild: BRF

Sie prallte gegen einen parkenden Pkw mit Anhänger. Die Fahrerin verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und landete auf dem Dach. Die 82-Jährige wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Etwa zur gleichen Zeit durchfuhr ein Lkw-Fahrer eine Baustelle in Kelmis. Gleichzeitig schwenkte ein Bagger aus – sodass die Schaufel des Baggers in die Fahrerkabine des Lkw krachte. Es entstand ein Sachschaden.

Am Mittwochabend kollidierte in Lontzen dann ein 84-jähriger Autofahrer mit einem Heuwender. Der Fahrer wurde nicht verletzt, das Fahrzeug erlitt jedoch einen Totalschaden.

mitt/ale