Lüttich: Angeklagter will Richter mit Aids infizieren

Vor dem Strafgericht in Lüttich hat ein Angeklagter den Vorsitzenden des Gerichts Erster Instanz mit einem spitzen Gegenstand bedroht.

Der Angeklagte, der sich wegen verschiedener Gewaltdelikte zu verantworten hat, sagte, er sei HIV-infiziert und werde dem Richter seine Krankheit übertragen. Noch bevor der Mann tätlich werden konnte, wurde er von Sicherheitsbeamten überwältigt. Der Richter blieb unverletzt.

b/rs