Aachen: Zwei Brüder zu langen Haftstrafen verurteilt

Von der Jugendkammer des Aachener Landgerichts sind am Freitag zwei 18 und 19 Jahre alte Brüder zu langen Haftstrafen verurteilt worden.

Der ältere der beiden Brüder bekam unter anderem wegen versuchten Totschlags und versuchten Mordes sechseinhalb Jahre, der jüngere der beiden unter anderem wegen versuchten Totschlags sechs Jahre Jugendhaft.

Die beiden jungen Männer sind bereits vorbestraft und gelten als Intensivtäter. Bei ihren Taten fiel immer wieder eine erhebliche Gewaltbereitschaft auf.

wdr/re