Augenzeuge schlägt Einbrecher in die Flucht

An der Aachener Straße in Eupen sind am Freitag Einbrecher ohne Beute geflüchtet, weil sie bei ihrer Tat beobachtet wurden.

Ein Zeuge sah die Täter, als sie gegen 14:15 Uhr ein Fenster eines Wohnhauses einschlugen. Das berichtet die Polizei der Zone Weser-Göhl.

Die Männer ergriffen die Flucht in Richtung Bahnhof und konnten unbekannt entkommen. Am Tatort wurden ein Stein und eine leere Getränkebüchse aufgefunden. Die Büchse war kurz vorher in einem Nightshop in der Nähe gekauft worden, wie die Beamten herausfanden. Sie werden die Kameraaufnahmen des Shops auswerten.

Auf Steinroth in Eupen stahlen Einbrecher Schmuck und Bargeld. Die Täter verschafften sich Zugang zum Haus, indem sie an der rechten Seite das Fenster zum Badezimmer aufhebelten. Im Außenbereich des Hauses sicherte die Polizei mehrere Fußspuren.

Jugendliche Putzmaschinenfahrt

Außerdem berichtet die Polizei, dass eine Gruppe Jugendlicher am vergangenen Montag durch ein unverschlossenes Tor in die Sporthalle von Eynatten eingestiegen ist. Die Jugendlichen nahmen eine Putzmaschine in Beschlag und fuhren so lange über den Parkplatz, bis die Maschine den Geist aufgab und stehen blieb. Schäden wurden keine festgestellt. Verdächtigt werden mehrere Jugendliche, die bereits mehrfach der Orte verwiesen wurden.

Im Polizeibericht wird außerdem ein Fall von Phishing erwähnt, durch den ein älterer Herr um 9.900 Euro betrogen wurde.

mitt/km