Eupen: Betrunkener Fahrer macht Nickerchen auf Mauer

Freitagabend haben mehrere Anrufer der Polizei der Zone Weser-Göhl einen vermutlich betrunkenen Autofahrer gemeldet, der die Eupener Straßen unsicher machte.

Zunächst wurde er neben seinem Wagen liegend auf der Aachener Straße gesichtet und kurze Zeit später in der Simarstraße – schlafend auf einer Mauer. Aufgrund seines „fortgeschrittenen Zustandes“ war nach Angaben der Polizei kein Atemtest machbar. Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Mann musste seinen Führerschein abgeben.

Ein Autofahrer aus Verviers wurde angehalten, weil er mit dem Handy am Ohr auf der Herbesthaler Straße unterwegs war. Die Beamten stellten fest, dass er bereits zu früher Stunde unter Alkoholeinfluss stand. Der Führerschein wurde kurzzeitig eingezogen.

mitt/km