Galler produziert wieder an seinem Sitz in Chaudfontaine

Fast ein Jahr nach der Flutkatastrophe in der Provinz Lüttich nimmt die Chocolaterie Galler ihre Produktion in Vaux-sous-Chèvremont (Chaudfontaine) wieder auf.

Galler-Schokolade

Bild: Aline Brugmans/Belga

Die Ateliers waren durch die Überschwemmungen im letzten Juli zerstört worden. Das Wasser in der 3.500 Quadratmeter großen Produktionsstätte stand 1,80 Meter hoch. Es entstand ein Sachschaden von 14 Millionen Euro.

Beim Wiederaufbau der Chocolaterie wurde Galler von anderen belgischen Schokoladenherstellern unterstützt, die ihre Maschinen oder Ateliers zur Verfügung stellten.

Galler-Produktionsstätte in Vaux-sous-Chevremont nach dem Hochwasser (Bild: François Walschaerts/AFP)

Galler-Produktionsstätte in Vaux-sous-Chèvremont nach dem Hochwasser (Bild: François Walschaerts/AFP)

belga/jp