Verkehrssicherheitstag in Raeren am Freitag

Auf dem Gebiet der Gemeinde Raeren führt die Polizei am Freitag (3. Juni) einen Verkehrssicherheitstag durch.

Die Hauptstraße in Raeren (Bild: Lena Orban/BRF)

Archivbild: Lena Orban/BRF

Ziel der Aktion ist es, durch präventive und repressive Kontrollen die Anzahl der Verkehrsunfälle zu minimieren. Die Schwerpunkte der Verkehrskontrollen beziehen sich nach Mitteilung der Polizei auf die Gurtanlegepflicht, das Telefonieren am Steuer sowie das Fahren unter Einfluss von Alkohol oder Betäubungsmitteln.

Das Augenmerk werde sich aber auch auf Geschwindigkeitsübertretungen und Parkvergehen richten.

mitt/mh