Shibori-Workshop im Eupener Atelier Kunst und Bühne

Das Atelier Kunst und Bühne ist eine feste Größe in Eupen, wenn es um kreative Kurse geht. Am Freitag, 3., und Samstag, 4. Juni, wird dort ein Shibori-Workshop angeboten.

Shibori-Workshop im Eupener Atelier Kunst und Bühne (Bild: Simone Vomberg)

Bild: Simone Vomberg

Shibori ist eine Färbetechnik, die unter anderem aus Japan kommt. „Da wird der Stoff vorbereitet durch Falten, Klappen, Knicken, Abbinden und dann kommt er ins Färbebad sozusagen, wird dann wieder geöffnet und dann sieht man ein wunderschönes Muster, das man durch diese Vorbereitung erzeugt hat. Das ist ein höchst spannender und zufriedenstellender Prozess“, wie Simone Vomberg vom Kunst-und-Bühne-Team selber erfahren durfte.

„Am Freitagabend gibt es sozusagen eine kleine Einführung, ein bisschen schnuppern und am Samstag geht es dann richtig los.“ Am Freitag findet der Workshop von 18 bis 21 Uhr statt und am Samstag von 10 bis 17 Uhr. Leiterin ist Susanne Hinz, sie unterrichtet in Mönchengladbach an der Hochschule Niederrhein (Dozentin für Textil und Bekleidungstechnik).

Sommerkurse

Das Atelier Kunst und Bühne bietet auch andere Kurse an, unter anderem Pantomime. „Christian Schröter, ein jahrelang erfahrener Pantomime, macht das als eine Art Clown-Pantomime. Anhand der Clown-Figur übt man dann, was man pantomimenhaft ausdrücken kann, ohne zu sprechen, nur mit seinen nonverbalen Gesten. Das ist total spannend und es wird ein Tages-Workshop sein, der sehr zu empfehlen ist.“ Der Workshop am 9. Juli ist für Erwachsene und geht von 9:30 bis 17:30 Uhr. Anmeldungen über atelierkub.be.

Im August gibt es auch etwas für die Kinder und für die Erwachsenen. „Da gibt es noch jeweils ein Ferien-Atelier für die Kids. In Zusammenarbeit mit dem Agora-Theater wird es theaterlastig. Es wird aber natürlich auch gebastelt, thematisch passend. Das ist vom 22. bis zum 26. August für Kinder von acht bis zwölf Jahren.“

Für die Erwachsenen gibt es die Kreativtage vom 12. bis zum 15. August. „Das wird kunterbunt gemischt vom Programm her, da gibt es Flechten, da gibt es Malen, da wird ein Traumfänger gewebt – für jeden eigentlich etwas dabei, denke ich.“

Das Atelier Kunst und Bühne versucht, immer sehr moderate Preise zu haben, damit jeder sich auch Kreativität leisten kann. Die Ferienateliers für die Kinder kosten zum Beispiel 99 Euro pro Woche.

js/sr