Montenau-Iveldingen beim Europäischen Dorferneuerungspreis ausgezeichnet

Montenau und Iveldingen sind beim Europäischen Dorferneuerungspreis in Hinterstoder (Österreich) ausgezeichnet worden. Dort erhielt die Doppelortschaft die bronzene Auszeichnung für einzelne oder mehrere besonders überzeugende Entwicklungsprojekte.

Montenau-Iveldingen beim Europäischen Dorferneuerungspreis mit Bronze ausgezeichnet (Bild: privat)

Montenau-Iveldingen beim Europäischen Dorferneuerungspreis mit Bronze ausgezeichnet (Bild: privat)

Montenau-Iveldingen hatte 2019 den DG-Dorfentwicklungspreis gewonnen. Das ermöglichte die Teilnahme am europäischen Wettbewerb.

Eine 13-köpfige ostbelgische Delegation, darunter Amels Bürgermeister Erik Wiesemes, hat am vergangenen Wochenende an den Feierlichkeiten in Österreich teilgenommen. Dort haben sie sich mit den Vertretern von 25 europäischen Dörfern austauschen können.

Theres Friewald-Hofbauer vom Europäischen Dorferneuerungspreis lobte die Teilnehmer: „Die Menschen haben Herausragendes geleistet und erkannt, dass sie es sind, die das Gesicht der Welt verändern können.“

mitt/ale