Polizeizone Weser-Göhl: Verfolgungsjagd durch Kelmis

Polizisten haben Sonntagnacht in Kelmis einen Autofahrer verfolgt. Mit erhöhter Geschwindigkeit und über eine rote Ampel hinweg versuchte der, sich aus dem Staub zu machen.

Dann stellte er seinen Wagen am Kirchparkplatz ab und wollte zu Fuß flüchten. Die Beamten konnten ihn stellen und bemerkten sofort den Grund für den Fluchtversuch: Der Fahrer war betrunken. Sein Führerschein wurde eingezogen.

Außerdem sind Polizisten der Zone Weser-Göhl am Sonntagmorgen in Eupen wegen zweier freilaufender Hunde ausgerückt. Die Hunde waren in einen Garten gelaufen und hatten dort zwei Hühner totgebissen. Die Beamten konnten die Besitzerin der Hunde ausfindig machen.

mitt/fk