Betrunkener Autofahrer mit Fahrverbot flüchtet nach Verkehrsunfall

In Herbesthal ist es am Donnerstag zu einem Verkehrsunfall mit Totalschaden gekommen.

Ein Mann fuhr die Neutralstraße aus Henri-Chapelle kommend in Richtung Welkenraedt. Der 22-Jährige war mit hoher Geschwindigkeit unterwegs, als rechts ein Auto die Parklücke verließ und auf der Fahrbahn wenden wollte. Es kam zum Zusammenstoß. Beide Autos erlitten Totalschaden.

Der Fahrer des zweiten Autos schraubte die Kennzeichen an seinem Auto ab und flüchtete zu Fuß. Die herbeigerufenen Polizeibeamten hielten den Mann an. Wie sich herausstellte, stand der 27-Jährige unter Alkoholeinfluss und hatte bereits Fahrverbot.

mitt/vk