Aachen: RWTH und FH arbeiten an Weltraum-Teleskop

Die Aachener Hochschulen RWTH und FH arbeiten gemeinsam an einem neuen Weltraum-Teleskop.

Internationale Raumstation ISS

Die Internationale Raumstation ISS (Archivbild: Nasa/AFP)

Es soll auf der Internationalen Raumstation (ISS) die Zusammensetzung kosmischer Strahlung untersuchen.

Die Forscher wollen Antimaterie im Universum nachweisen. Bis jetzt konnte diese nur künstlich im Teilchenbeschleuniger hergestellt werden.

Wie viel das Projekt kosten soll und wann das Teleskop ins Weltraum geschickt wird, ist noch nicht bekannt.

mit./jl