Schlafender Mann in Maldingen aus brennendem Wagen gerettet – Auto in Bütgenbach macht sich selbständig

In Maldingen ist am frühen Samstagmorgen ein schlafender Mann aus seinem brennenden Auto gerettet worden.

Er hatte sich bei eingeschaltetem Motor ausgeruht. Ein Passant bemerkte den Brand und zog ihn unverletzt aus dem Pkw. Das Fahrzeug brannte völlig aus.

In Bütgenbach hatte sich am Samstagnachmittag ein geparkter Wagen selbständig gemacht. Er rollte einen abschüssigen Parkplatz hinab über die Straße und gegen ein Wohnhaus. Dabei wurden die Haustür und die Fassade beschädigt.

mitt/sp