Bundestagswahl: Briefwahl auf Rekordniveau in Aachen

Kurz vor den Wahlen am Sonntag in Deutschland ist die Briefwahlbeteiligung im Wahlkreis 88 - Aachen II auf Rekordniveau.

Im Vergleich zur Bundestagswahl 2017 ist bei den Kommunen ein deutlicher Anstieg zu verzeichnen. Wie das Wahlamt der StädteRegion Aachen mitteilt, haben aktuell rund 84.000 Wahlberechtigte schon Briefwahlunterlagen beantragt. Das sind gut 37 Prozent. Im Jahr 2017 waren es zum gleichen Zeitpunkt vor der Wahl nur knapp 26 Prozent.

Die geringste Beteiligung zeichnet sich aktuell mit 33 Prozent in Alsdorf ab, die höchste mit 53 Prozent in Roetgen.

mitt/mb