101-Notrufzentrale der Polizei zieht nach Lüttich

Ab dem 2. Oktober wird der Notrufdienst der Föderalen Polizei von Eupen nach Lüttich verlegt.

Ab diesem Zeitpunkt gehen alle über Notruf getätigten Anrufe an die auf Polizeiebene neu eingerichtete Polizeinotrufzentrale. Für die Bürger der Deutschsprachigen Gemeinschaft ändert sich im Grunde genommen nichts. Die Notrufnummer der Polizei bleibt weiterhin die 101. Selbstverständlich werden in der Zentrale in Lüttich zweisprachige Mitarbeiter eingesetzt, um die hiesigen Anrufe Deutscher Sprache entgegen zu nehmen.