Französische Gemeinschaft will Hochwasseropfer unterstützen: 1.000 PCs für junge Leute

Die Französische Gemeinschaft will Tausend PCs an vom Hochwasser betroffene Menschen spenden. Die Computer sollen insbesondere Schülern und Studenten zugute kommen.

Arbeiten am Laptop (Illustrationsbild: Stephan Engler/Belga)

Illustrationsbild: Stephan Engler/Belga

Insgesamt 50.000 Euro wird die Französische Gemeinschaft dafür investieren.

Die PCs werden dann in neun französischsprachigen Gemeinden verteilt, die vom Hochwasser besonders betroffen waren: Trooz, Pepinster, Verviers, Esneux-Tilff, Limbourg, Theux, Liège, Chaudfontaine et Rochefort.

Interessierte können sich an das ÖSHZ in ihrer Gemeinde wenden.

belga/rasch

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150