Familie aus Raeren gewinnt Wettbewerb „Gärten für die Artenvielfalt“

Ein Garten aus Raeren ist als schönster Naturgarten der Region ausgezeichnet worden.

Gärten für die Artenvielfalt: Wettbewerb des Naturparks Hohes Venn-Eifel (Bild: NHVE)

Gärten für die Artenvielfalt: Wettbewerb des Naturparks Hohes Venn-Eifel (Illustrationsbild: NHVE)

Bei der Preisverleihung am Samstag im Naturparkzentrum Botrange erhielt Familie Nix-Zilles den ersten Platz im Wettbewerb „Gärten für die Artenvielfalt“.

Der Wettbewerb wurde bereits zum zweiten Mal vom Naturpark Hohes Venn – Eifel ausgerichtet. Er soll das Bewusstsein der Bürger für die natürliche Bewirtschaftung ihrer Gärten und den Schutz der biologischen Vielfalt auf lokaler Ebene schärfen.

Dieses Mal hatten 21 Bewerber aus den Gemeinden des Naturparks mitgemacht. Neben dem Gewinnergarten in Raeren wurden noch fünf weitere Naturgärten ausgezeichnet. Sie kommen aus Bütgenbach, St. Vith, Malmedy und Eupen.

mitt/mb

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150