Nach dem Hochwasser: Stadt Spa will gegen Flächenversiegelung vorgehen

Mit Blick auf die Hochwasserschäden hat die Stadt Spa jetzt eine Resolution gegen die Flächenversiegelung verabschiedet.

Die Oppositionsfraktion Alternative-plus hatte einen Antrag eingebracht, der vom Stadtrat einstimmig angenommen wurde. Zu den Maßnahmen gehören das Begrünen von Dächern, natürliche Systeme für das Sammeln und Aufbereiten von Wasser und der Verzicht auf das Bauen in Feuchtgebieten.

vedia/sp