Manderfeld: Dachgeschoss ausgebrannt – Feriengäste waren noch nicht da

In Manderfeld ist am Mittwoch das Dachgeschoss eines Wohngebäudes ausgebrannt. Es wurde offenbar als Ferienhaus genutzt.

Wie das GrenzEcho meldet, wurden die Feriengäste erst am Donnerstag erwartet.

Die Feuerwehr aus Büllingen und Amel war im Einsatz. Der Sachschaden ist groß, über die Brandursache wurde noch nichts bekannt.

mitt/ge/sp