Fahrerflucht in Kelmis – Motorradunfall in Raeren

In Kelmis hat Mittwochabend ein unbekannter Fahrer Sachschaden verursacht und anschließend Fahrerflucht begangen.

Eine Kelmiserin war gegen 20 Uhr kurz in ihre Wohnung gegangen. Ihr Auto stand auf einem Parkplatz an der Lütticher Straße. Als sie kurze Zeit später zum Auto zurückkehrte, musste sie feststellen, dass ihr Pkw durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt wurde.

Die Polizeizone Weser-Göhl meldet einen weiteren Unfall am Donnerstag in Raeren. Gegen 11:40 Uhr sind zwei Geschwister mit ihren Motorrädern unterwegs. Als der Bruder, der vorfährt, abbremst, um eine Vorfahrt zu gewähren, fährt die Schwester ihm von hinten auf. Dabei verletzt sie sich leicht am Bein und wird ins Eupener Krankenhaus gebracht.

mitt/rasch