„Geschichten aus dem Corona-Alltag“: Kreativwettbewerb für Kindergartenkinder und Primarschüler

Im Auftrag von Bildungsministerin Lydia Klinkenberg hat das Institut für Demokratiepädagogik im April einen Wettbewerb für Kindergartenkinder und Primarschüler veranstaltet.

Siegerbeitrag des 1. Kindergartenjahres des Königlichen Athenäums St. Vith: "Alles wird gut!" (Foto: Dr. Tomke Lask)

Siegerbeitrag des 1. Kindergartenjahres des Königlichen Athenäums St. Vith: "Alles wird gut!" (Foto: Dr. Tomke Lask)

Unter dem Motto „Geschichten aus dem Corona-Alltag“ sind insgesamt 255 Kinder kreativ geworden und haben ihre Erfahrungen und Empfindungen in kleinen und großen Kunstwerken festgehalten.

Die Jury vergab in der virtuellen Siegerehrung am Mittwoch fünf Preise an das 1. und 3. Kindergartenjahr des Königlichen Athenäums St. Vith, an die Forschergruppe des ZFP St.Vith, an die Katzen-Lerngruppe der Städtischen Grundschule Oberstadt Eupen und die Primarklasse 4/5/6 der Brückenschule Born.

Siegerbeitrag der Primarschulklasse 4/5/6 Brückenschule Born (Foto: Irmgard Gross)

Siegerbeitrag der Primarschulklasse 4/5/6 Brückenschule Born (Foto: Irmgard Gross)

mitt/mh