„Made in Ostbelgien“: Ein neuer Produzent, zwei neue Partner

Das Label "Made in Ostbelgien" zählt seit kurzem seinen 30. Produzenten. Es handelt sich um die junge Brauerei Nova Villa aus Neundorf.

"Nova Villa": Bier aus Neundorf von Eric Lampertz (Bild: Gregor Collienne/Made in Ostbelgien)

"Nova Villa": Bier aus Neundorf von Eric Lampertz (Bild: Gregor Collienne/Made in Ostbelgien)

Dort braut Eric Lampertz in den alten Stallungen seines Elternhauses sein eigenes Bier. Mit Wasser aus dem Rodter Venn produziert der Jungunternehmer aktuell vier Sorten.

Außerdem hat „Made in Ostbelgien“ zwei neue Partner gewonnen, die die Erzeugnisse hiesiger Produzenten vertreiben. Das sind in der Eifel die „Epicerie am Eck“ in Heppenbach und im Norden der DG das Restaurant „Auberge zur Geul“ in Hauset. Dessen Besitzer bietet neuerdings in einem kleinen Verkaufsladen regionale Erzeugnisse an.

Alle Infos rund um das Label gibt es auf der Webseite von „Made in Ostbelgien“.

"Nova Villa": Bier aus Neundorf von Eric Lampertz (Bild: Gregor Collienne/Made in Ostbelgien)

„Nova Villa“: Bier aus Neundorf von Eric Lampertz (Bild: Gregor Collienne/Made in Ostbelgien)

mitt/mh