Kinos bereit für Neustart: Filme wieder auf großer Leinwand erleben

Zu den neuen Lockerungen gehört nicht nur die Öffnung der Innengastronomie, auch die Kinos dürfen wieder Besucher empfangen. Auch das Kino Scala in Büllingen wird Mittwochabend seine erste Filmvorstellung nach dem Lockdown zeigen.

Rainer und Larissa Stoffels vom Kino Scala in Büllingen sind bereit für den Neustart (Bild: Raffaela Schaus/BRF)

Rainer und Larissa Stoffels vom Kino Scala in Büllingen sind bereit für den Neustart (Bild: Raffaela Schaus/BRF)

Die Popcorn-Maschine läuft schon mal warm. Und auch die Nachos stehen bereit für den Kino-Start. Die Besucher können also kommen. Zwar nicht so zahlreich wie vor Corona, denn im Kinosaal müssen die Abstände gewahrt werden:

„Vier Erwachsende von zwei verschiedenen Haushalten und eine unbegrenzte Anzahl Kinder dürfen zusammen sitzen“, erklären die Betreiber Larissa und Rainer Stoffels. Zwei Plätze Abstand sollte es dann zwischen den Gruppen geben. Jede zweite Reihe bleibt frei.

Auch wenn die Besucher ihren Platz online selbst buchen, wird das Sicherheitsprotokoll automatisch beachtet. „Da haben wir auch einige Tests gemacht, um zu sehen ob das klappt, dass die Plätze so positioniert sind, dass die Sicherheitsabstände gewahrt sind“, sagt Rainer Stoffels.

Neben dem Abstand spielt auch die Belüftung eine wichtige Rolle. Im Technikraum wird daher nicht nur der Film auf die Leinwand projiziert, sondern auch die Belüftung der beiden Kinosäle – nach Corona-Protokoll – reguliert.

Am meisten Frischluft ist aber natürlich draußen – und genau deswegen soll es auch in diesem Sommer ab Juli wieder ein Open Air Kino in Büllingen geben. „Letztes Jahr waren die Regeln relativ strikt. Jetzt hoffen wir, und es ist ja auch angekündigt, dass mehr Leute anwesend sein können bei Freilicht-Veranstaltungen. Dass es mehr einen Event-Charakter hat, wo es dann Sommer-Stimmung oder Abend-Stimmung gibt. Und wir hoffen natürlich dann auf gutes Wetter.“

Bei doch nicht so gutem Wetter kann das Open-Air-Kino schnell zum Autokino umfunktioniert werden. Bis dahin sind schöne Kino-Abende aber schon im klassischen Sinne möglich. Das Film-Programm für die nächsten Tage steht schon mal fest:  „Wir starten mit Nomadland, einem Roadmovie, dem Disney-Film Cruella mit Emma Stone in der Hauptrolle und ab nächster Woche Peter Hase 2, einem Familien- und Kinderfilm“, zählt Larissa Stoffels auf.

Dem Kinobesuch steht also nichts mehr im Wege.

Raffaela Schaus