N61 zwischen Eupen und Dolhain soll sicherer werden

Die Nationalstraße 61 zwischen Eupen und Dolhain wird sicherer gemacht. Das hat der Baelener Gemeinderat am Montag entschieden.

Zwischen Garnstock und Baelen-Zentrum wird eine Radar-Streckenabschnittskontrolle installiert. Die Gemeinde kauft auch drei mobile Geschwindigkeitsmesser.

Zusätzlich kommen in der unfallträchtigen Kurve Forges noch Straßenbahnmarkierungen. Die Höchstgeschwindigkeit wird dort von 70 auf 50 km/h reduziert. Das alles soll im Sommer realisiert werden.

Auf der N61 hatte es alleine in den letzten fünf Jahren acht schwere Verkehrsunfälle gegeben, zwei davon tödlich. Anwohner hatten daraufhin eine Petition gestartet.

avenir/vk