Fünf Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus in Stolberg

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Stolberg sind fünf Bewohner verletzt worden. Das Feuer sei von Nachbarn bemerkt worden.

Die Feuerwehr rettete die Anwohner mithilfe einer Drehleiter. Fünf Menschen wurden wegen einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Das Haus ist vorübergehend nicht bewohnbar. Details zur Brandursache waren zunächst nicht bekannt.

dpa/cd