Formel-1-Rennen in Francorchamps: Einigung in Sicht

Eine Einigung über die künftig Ausrichtung der Formel-1-Rennen in Francorchamps ist offenbar nur noch eine Frage von Tagen.

Dies berichtet die Zeitung ?La Libre Belgique‘ in ihrer heutigen Ausgabe. Offenbar ist Formel-1-Boss Bernie Ecclestone damit einverstanden, den Grand-Prix drei Jahre lang selbst zu organisieren. Auch die Zusage der Wallonischen Region, sich mit 6 Millionen Euro an der Veranstaltung zu beteiligen, findet die Zustimmung von Ecclestone. Neue Verhandlungen zwischen dem Foremel-1-Chef und Vertreten der wallonischen Regierung sind spätestens für kommende Woche vorgesehen. Möglicherweise kommt es aber bereits diese Woche zu einem Treffen in London.