Wegen Corona: Das große Fest der Volksmusik in St. Vith wird auf 2022 verschoben

Das große Fest der Volksmusik, das am 11. Mai im St. Vither Triangel stattfinden sollte, muss wegen der Corona-Pandemie ein weiteres Mal verschoben werden.

Wie die Veranstalter am Freitag mitteilten, ist der neue Termin für die Benefizveranstaltung der 29. Mai 2022. Das Programm wird sich zum Teil etwas ändern, da sich die Band „Die Feldberger“ nach dem Tod eines Mitglieds aufgelöst hat. Dafür werden Hansy Vogt und Liane nächstes Jahr dabei sein sowie die „Froschtaler“.

Der Erlös des Volksmusikfestivals wird an die Organisation „Stundenblume“ gehen. Alle gekauften Karten bleiben gültig.

mitt/mh